Neues in Mainspector V2.3

Import von Stammdaten

Speziell für die Startphase und die Erfassung der Stammdaten bei der Einführung einer computergestützten Instandhaltung mit Mainspector wurde der Import entwickelt. Mit der Importfunktion können folgende Stammdaten direkt aus einer Excel/CSV-Datei eingelesen und in die Datenbank übernommen werden.

  • Betriebsobjekte
  • Auftragsvorlagen
  • Personen und Adressen
  • Kategorien
  • Materialien
Da die Bearbeitung von vielen Daten in Excel sehr viel einfacher durchgeführt werden kann, bietet sich die Vorgehensweise besonders für die Erfassung der Stammdaten während der Startphase an. Aber auch danach können mit Hilfe der Importfunktion neue Daten hinzugefügt und sogar bereits bestehende Datensätze aktualisiert werden.

 

 

Erfassung von Stillstandszeiten

Bei der Rückmeldung von Aufträgen kann ab Version 2.3 die Stillstandszeit der betroffenen Maschine hinterlegt werden. Dies ermöglicht zusätzliche Auswertemöglichkeiten, die eine Aussage über die Verfügbarkeit der Anlage erlauben.

taskfailuretime

So können Zusammenhänge zwischen Ausfallzeiten hergestellt werden, die durch die geplante Instandhaltung entstanden sind und Zeiten die für ungeplante Instandsetzungen aufgewendet wurden.

 

Verbesserte Zählerstand-Auswertung

Eine neue Regel für Auslösekriterien ermöglicht nun eine verbesserte Einbindung von Zählerständen. Mit dieser Regel ist es möglich nun auch auf Basis von Zählerstand-Intervallen (z.B. alle 2000 Betriebsstunden) eine Auslösung eines Auftrags zu definieren. Das System merkt sich den Zählerstand der letzten Durchführung und ist so in der Lage, einen neuen Auftrag nach Ablauf des eingestellten Intervalls zu erzeugen.

Eine erweiterte Version dieser Regel erlaubt darüber hinaus auch die Angabe eines Überlaufwertes, um das Zurückspringen eines Zählers zu berücksichtigen.

 

Ersatzteillisten für Betriebsobjekte

Mit der Möglichkeit, Materialien mit Betriebsobjekten zu verknüpfen, können Sie Ersatzteillisten für Maschinen und Bauteile hinterlegen. Dies ermöglicht Ihnen den direkten Zugriff auf die Informationen über geeignete und evtl. vom Hersteller vorgeschriebene Ersatzteile und Schmierstoffe.

constructionelementmaterials

Der Zugriff auf diese Informationen ist direkt im Betriebsbaum möglich. Zusätzlich bietet Ihnen Mainspector auch beim Zuweisen von Materialien im Auftrag eine gefilterte Liste der möglichen Materialien an. Für den Filter orientiert sich das System am im Auftrag referenzierten Betriebsobjekt.

 

Neue Berichte

Der Auswertungsbereich wurde um einige neue Berichte ergänzt, die einen besseren Überblick über die Anlage und den Status Ihrer Instandhaltung ermöglichen.

Folgende Berichte sind neu:

  • Auftragshistorie 
  • Detailbericht für Auftragsvorlagen und Aufträge
  • Betriebsstruktur 
  • Eskalationsbericht für überfällige Aufträge
  • Offene Aufträge gruppiert über Kategorie 

 

 

SQL-basierte Prozessdatenquelle

Mit der neuen SQL-basierten Schnittstelle für Prozesswerte können nun Daten aus beliebigen SQL-Datenbanken für die automatisierte Auslösung von Aufträgen abgerufen und für die Auswertung bereitgestellt werden.